Startseite » Archiv der Kategorie "B2B" (Seite 4)

B2B Einkaufsentscheidung: Suchmaschinen, Mobile und Social Web als Einflussfaktoren

illustration: think b2b with googleIm Geschäftskunden-Marketing steht häufig die Annahme im Raum, besonders die Entscheider in Unternehmen könnten nur begrenzt online erreicht werden. Neue Daten einer US-amerikanischen Studie zeigen auf, welche Informationsquellen Führungskräfte bei ihrer Entscheidung im Business-to-Business Einkauf heranziehen.

Wenig überraschend stehen Internet bei den Medien und Suchmaschinen bei der Online-Recherche jeweils auf Platz 1 der Befragten. Starke Newcomer sind Mobile Internet und Social Media.

B2B Kunden: Internet, Suchmaschinen & Marken-Websites

„B2B customers think digitial“ sagt die auf der Google-Veranstaltung think B2B vorgestellte Studie „US B2B Customer Study“ von Compete und Google. Denn in der Vorbereitung von Einkaufsentscheidungen nutzt die Mehrheit der befragten Entscheider das Internet. Nachrangig beeinflussen andere Informationsquellen den Entscheidungsprozess: weiterlesen

Wie füreinander geschaffen: Social & Search – B2B Social Media Interview

B2B Social Media (Illustration)„Search and social goes together like peanut butter and jelly“ – und wo ist die Internet-Recherche vor dem Einkauf quasi Standard? Im Geschäftskundengeschäft. So betrachtet können Unternehmen in der B2B-Kommunikation wesentlich stärker von Social Media profitieren als im Consumer-Segment.

B2B versus B2C – Sehende unter Blinden

In nahezu jeden Schritt des Entscheidungs-Prozess können B2B-Unternehmen Einblick nehmen. Sie sehen im CRM-System wenn ein Firmenkontakt ein „Lead“ wird. Sie sehen wenn in Brasilien ein Interessent zum Kunden wird.

Dagegen sind Anbieter von Verbrauchsgütern typischerweise blind: „Pringles does not know who’s buying Pringles.“ So bringt es Jay Baer im MarketingSherpa Interview zum B2B Summit in Boston perfekt auf den Punkt. weiterlesen

Sommertheater? Facebook, Datenschutz und Abmahndrohung

Sommertheater Facebook Datenschutz (Illustration)Social Media und Datenschutz – das Thema wurde Ende letzter Woche aufgeheizt durch die Ankündigung des Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), dass es Unternehmen abmahnen werde, die das soziale Netzwerk in der Kommunikation nutzen und dabei gegen geltende Datenschutzbestimmungen verstoßen. Dieser Beitrag liefert einige Links für die weitere Beschäftigung mit dieser juristischen Thematik – nicht nur aus rechtlichem Blickwinkel. (Hinweis: Beitrag wurde 9.9.2011 erweitert) weiterlesen

Interview zu Social Media Strategie, Transparenz und Authentizität sowie Social Games

Screenshot Interview Social Media / Social GamesWorin besteht für Sie die ideale Social Media Strategie? Auf was sollte man als Unternehmen unbedingt achten und womit eventuell beginnen? Mit welchen Mitteln erfüllen Firmen Transparenz und Authentizität im Social Web?

Oder auch: Social Games – welche Chancen lassen sich durch sie für Unternehmen und vielleicht gerade für Finanzdienstleister generieren?

Diese und mehr Fragen stellte mir die InnovationsWerkstatt der Volksbank Bühl im Interview:

Über Social Media und Social Games – Doris Schuppe im Interview

Im Blog der InnovationsWerkstatt tragen die Autoren Informationen und Gedanken rund um um das Banking der Zukunft zusammen. Damit möchten die Initiatoren einerseits informieren aber auch zur Diskussion anregen und sich mit Gleichgesinnten vernetzen und austauschen.

 
Foto: Screenshot blog.volksbank-buehl.de
Hinweis: Es bestehen zum aktuellen Zeitpunkt keine geschäftlichen Beziehungen von DoSchu.Com zu den erwähnten Firmen

Social Media ist… agile Veränderung :: der G+ Effekt

illustration socialweb g+Da hatten wir es uns bequem gemacht: endlich das Zusammenwirken zwischen sozialen Plattformen wie Facebook, Blog und Twitter verstanden. Prozesse aufgesetzt, Verantwortlichkeiten definiert. Und dann das: Google kommt mit einem „Plus“ daher und bringt Ende Juni 2011 das neue Social Networking-Angebot Google+ zum Betatest. Aber stellt das wirklich alles im Social Web auf den Kopf wie viele fürchten?

Google ist kein Achselzucken

Wenn ein Anbieter wie Google mit einem Social Network in den Markt tritt, können wir nicht sagen, schaun wir mal. Viele Online-Nutzer arbeiten bereits mit GoogleDocs oder nutzen personalisiert Services wie GoogleMaps und Youtube. Damit verfügen diese über ein Google-Profil, das zum neuen Google+-Profil wird. Innerhalb von nur 16 Tagen ist die Zahl der Betatester im neuen Google-Netzwerk auf 10 Millionen Nutzer angestiegen. Zum Vergleich: Facebook hat dafür über zwei Jahre gebraucht.

Aber stellt es damit wirklich alles insgesamt auf den Kopf? Nun, aus der Sicht der Suchmaschinenoptimierung fällt ein Element weg: Verlinkungen aus der Microblogging-Plattform Twitter zieht Google nicht mehr zur Bewertung des PageRanks einer Seite heran, da die Suchmaschine die Tweets nicht mehr in den Index aufnimmt. weiterlesen

B2B Vorträge auf Social Media Conference

Illustration Beitrag zu Social Media ConferenceAnfang Juli dieses Jahres fand in München die Social Media Conference statt, auf der auch zum Thema B2B und Social Media zwei Referenten geladen waren. Einer der beiden Vorträge mit Fokus Business-to-Business-Kommunikation steht als Videoaufzeichnung bereit.

Die zweitägige Konferenz ist eine Veranstaltung der Fachzeitschrift für Internet-Professionals Internet World Business. Im B2B-Programmblock sprachen Jens Bender, Geschäftsführer IntraWorlds GmbH, sowie Christian Buggisch, Leiter Online-Kommunikation bei DATEV eG. weiterlesen

Ein Plus für geschäftliches Networking? Erster Blick auf Google+

Illustration Google+Ja, ein weiteres soziales Netzwerk. Diesmal in den bunten Farben von Google. Sicherlich bleibt abzuwarten, ob die weltweit 750 Millionen Nutzer des Social Network Facebook umziehen. Für diejenigen, die sowohl geschäftliche als auch private Kontakte online pflegen, liefert Google jedoch nach erstem Eindruck ein deutliches Plus – sowohl gegenüber Xing, LinkedIn oder Facebook.

Private und geschäftliche Zirkel

Gleich als erstes wird im Video „A Quick Look“ (s.u.), im Blogbeitrag (Introducing the Google+ project: Real-life sharing, rethought for the web) und der interaktiven Demo-Tour zu Google+ die Funktion Circles vorgestellt.

Bei den sozialen Business-Netzwerken LinkedIn oder Xing sind alle Kontakte gleich. Bei Facebook finden nur Profis die Option, Kontakte verschiedenen Listen zuzuordnen um ihnen unterschiedlichen Zugriff auf Fotoalben oder andere Inhalte zu erlauben. weiterlesen

Spielen, Gamification & Business Communities

Gamification Lithium-Webcast (Illustration)Zum Thema Gamification – Driving Loyalty, Engagement, and Revenue with your Social Customers diskutierten im Webcast am 29. Juni 2011 die Autorin, Forscherin und Spielentwicklerin Jane McGonigal sowie als Gastgeber Katy Keim, Chief Marketing Officer, und Lyle Fong, CEO & Co-Founder von Lithium, Anbieter einer Community Plattform.

Spielende sind keine Ausnahmeerscheinung

In ihrem Buch zitiert Jane McGonigal aus einer Studie über Computer- Video-Spieler in den USA:

  • The average game player is thirty-five years old and has been playing for twelve years
  • 97 percent of youth play computer and video games (USA)
  • One out of 4 gamers in US is over 50 years old
  • 40 percent of all gamers are women
  • Most gamers expect to continue playing games for the rest of their lives

Doch zunächst: Was ist Spielen? Dieser Satz bringt es sehr schön auf den Punkt:

“Playing a game is the voluntary attempt
to overcome unnecessary obstacles.”
Bernard Suits, „The Grasshopper: Games, Life and Utopia“

Golf: Ohne Regeln nur ein Spaziergang

Lithium Webcast Gamification (Screenshot)Denken wir an einen Golfplatz: Hier machen die Regeln und selbstverständlich die eingebauten Hindernisse (Wasser, Bäume, Sandbunker…) aus einer Wanderung im Grünen ein Spiel. Und wenn wir es als Spielende geschafft haben, diese Herausforderungen erfolgreich zu überwinden, belohnt uns unser Gehirn mit positiven Gefühlen, eine so genannte intrinsische Belohnung. weiterlesen

Link-Tipps Juni 2011 :: B2B / Social Web / Mobile / Marketing / Kommunikation

Eine neue Ausgabe der Serie: Die monatliche subjektive Auswahl an Beiträgen im Web, die mir in den letzten Wochen aufgefallen sind und ich gerne weiterempfehle. Nicht nur für diejenigen interessant, die Social Media-Plattformen und/oder das mobile Internet für die geschäftliche Kommunikation (PR, Marketing) entdecken oder nutzen.

Links DoSchu Social Web weiterlesen

Stichwort Motivation – Autonomie versus Incentives

Illustration Motivation Foto: freeimages.com / Eli RatnerLetzten Montag wurde im Rahmen meines Diskussionsbeitrags „Social Media – The Business Perspective“ auf einer Roundtable-Veranstaltung von Accenture viel über Motivation gesprochen. Wie bringen Unternehmen Mitarbeiter dazu, ein internes Social Network etc. zu nutzen? Auf Facebook pflegen sie ihr Profil, warum dann nicht im internen Netzwerk? Eine Kampagne sollte helfen, in der ein iPad2 verlost wird… weiterlesen

Erfahrungen gesucht: B2B Social Media in Industrie & Wirtschaft

Illustration B2B Social Media TagungAm 22. November 2011 lädt das Haus der Technik München zur Tagung B2B Social Media in Industrie & Wirtschaft – Potenziale, Nutzen und Herausforderungen in der Praxis. Medienpartner sind Technology Review sowie INDUKOM.

Dabei nimmt das seit fast hundert Jahren tätige Bildungsinstitut Haus der Technik das Themenfeld Social Web nicht nur in das Weiterbildungsangebot auf, sondern entdeckt gleichzeitig selbst den Umgang und die Vorteile der Nutzung dieser neuen Kommunikationsmedien. weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies lediglich um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wenn das ok für Dich ist, herzlich willkommen!